Präventionskurse MamaYoga

Die Präventionskurse Mamayoga richten sich besonders an Mütter im ersten Jahr nach der Geburt, aber auch darüber hinaus können die Übungen noch angenehm und effektiv sein.

Neben klassischen Yogaübungen steht der Aufbau der Beckenboden- und Bauchmuskulatur im Vordergrund.

 

Die gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen die Kurse dann anteilig, wenn man sich für einen Kurs fest anmeldet. Euer Baby könntet ihr gerne zum Kurs mitbringen, wenn ihr möchtet.

 

Die Mamayogakurse werden von Gigi geleitet.

 

Der Kurs ist voll. Anmeldungen für die Warteliste sind noch möglich.

MAMAYOGA - Yoga nach der Geburt
Start: 15. Oktober 2020
Ende: 3. Dezember 2020
Kurszeit: Donnerstags von 10 bis 11:15 Uhr (8 Termine)

Ort: Meditationsraum der Marthagemeinde, Glogauerstraße 22

 

Noch freie Plätze

MAMAYOGA - Yoga nach der Geburt
Start: 27. Oktober 2020
Ende: 15. Dezember 2020
Kurszeit: Dienstags von 11:45 bis 13 Uhr (8 Termine)

Ort: Meditationsraum der Marthagemeinde, Glogauerstraße 22

 

Außerdem finden regelmäßig Kurse Yoga für Frauen (ohne Baby) - die ebenfalls einen Schwerpunkt auf die Muskulatur des Beckenbodens / Bauches legen.

 

Die Teilnehmerzahl des Präventionskurses MAMAYOGA ist auf 8 Teilnehmerinnen begrenzt.

Bitte bring deine eigene Matte mit und halte 1,5 Meter Abstand zu den anderen Teilnehmerinnen.

Der Kurs findet ab 6 Teilnehmerinnen statt.

 

Die Kursgebühr für die Präventionskurse beträgt 100,- Euro.

Anmeldebogen

Wenn du an dem Kurs teilnehmen möchtest, schick uns bitte den Anmeldebogen ausgefüllt an:

hatha[at]yoga-in-neukoelln.de

Download
voll - Anmeldung MAMAYOGA mit Gigi ab 15. Oktober donnerstags 10 Uhr
Anmeldung Mamayoga DO10 Gigi ab OKTOBER.
Microsoft Word Dokument 18.6 KB
Download
Anmeldung MAMAYOGA mit Gigi ab 27. Oktober dienstags 11:45 Uhr
Anmeldung Mamayoga DI 1145 Gigi ab OKTOB
Microsoft Word Dokument 18.6 KB

Hintergrund/Präventionskurse: Nach § 20 Abs. 4 SGB V sind alle gesetzlichen Krankenkassen angehalten, die Kosten für so genannte Präventionsmaßnahmen anteilig zu übernehmen. Die Kostenübernahme erfolgt ohne ärztliche Überweisung. Üblicherweise erstattet Deine Krankenkasse ein bis zwei mal pro Jahr einen Kurs zu max. 80%. Der Betrag wird nach erfolgreicher Teilnahme direkt von der Krankenkasse an dich überwiesen.