Yoga für Frauen

Präventionskurse von gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst

Yoga für Frauen ist ein körperbetonter Kurs, in dem wir neben klassichen Übungen aus dem Hatha Yoga Übungen praktizieren, die auf die weibliche Anatomie Rücksicht nehmen.

So lernen wir neben dem Sonnengruß auch den Mondgruß, Chandra Namaskar, kennen, der den Körper erdet und aufwärmt.
Außerdem werden Becken- und Bauchmuskelübungen geübt, die das muskuläre Zentrum stärken.


Im ruhigeren Teil des Kurses praktizieren wir Atemübungen, die den weiblichen Energiefluss im Körper harmonisieren.  Meditationen und Savasanna schenken physische und geistige Entspannung.

 

Der Kurs von Gigi:

Yoga für Frauen

Start: 02. Dezember 2019          
Ende: 27. Januar 2019
Kurszeit: Montags von 18 bis 19.30 Uhr (8 Termine)

Ort: Meditationsraum der Marthagemeinde, Glogauerstraße 22

 

Der Kurs von Katrin:

Yoga für Frauen

Start: 7. Januar 2020
Ende: 25. Februar 2020
Kurszeit: Dienstags von 18 bis 19.30 Uhr (8 Termine)

Ort: Meditationsraum der Marthagemeinde, Glogauerstraße 22

 

Der Kurs von Gigi:

Yoga für Frauen

Start: 3. Februar 2020    
Ende: 26. März 2020
Kurszeit: Montags von 18 bis 19.30 Uhr (8 Termine)

Ort: Meditationsraum der Marthagemeinde, Glogauerstraße 22

 

Die Teilnehmerzahl des Präventionskurses Yoga für Frauen ist auf 13 Teilnehmerinnen begrenzt.
Die Kursgebühr für den Präventionskurs beträgt 100,- Euro.

Wenn du an dem Kurs teilnehmen möchtest, schick uns bitte den Anmeldebogen ausgefüllt an: hatha[at]yoga-in-neukoelln.de

Download
Anmeldung Yoga für Frauen montags 18 Uhr Gigi ab DEZEMBER
Anmeldung Yoga für Frauen Montags 18 Uhr
Microsoft Word Dokument 31.5 KB
Download
Anmeldung Yoga für Frauen dienstags 18 Uhr bei Katrin ab JANUAR
Anmeldung Yoga für Frauen Dienstag 18 Uh
Microsoft Word Dokument 31.5 KB
Download
Anmeldung Yoga für Frauen montags 18 Uhr Gigi ab FEBRUAR
Anmeldung Yoga für Frauen Montags 18 Uhr
Microsoft Word Dokument 31.5 KB

Hintergrund/Präventionskurse: Nach § 20 Abs. 4 SGB V sind alle gesetzlichen Krankenkassen angehalten, die Kosten für so genannte Präventionsmaßnahmen anteilig zu übernehmen. Die Kostenübernahme erfolgt ohne ärztliche Überweisung. Üblicherweise erstattet Deine Krankenkasse ein bis zwei mal pro Jahr einen Kurs zu max. 80%. Der Betrag wird nach erfolgreicher Teilnahme direkt von der Krankenkasse an dich überwiesen.