Präventionskurse für Schwangere

Yoga in der Schwangerschaft ist eine Möglichkeit, - in einem bewussten Fluss - den körperlichen, geistigen und emotionalen Veränderungen eine fokussierte Aufmerksamkeit zu schenken.

Im Kurs widmen wir uns Übungen, die speziell auf die besonderen körperlichen Bedingungen während der Schwangerschaft Rücksicht nehmen, um zu entspannen und die Geburt vorzubereiten.

 

Wir werden durch sanfte Bewegungen und Dehnübungen den Beckenbereich lockern, den Rücken stärken, den Nacken entspannen und durch bewusste Atemführung das Loslassen für die Geburt üben.

In kurzen Meditationen lenken wir unsere Aufmerksamkeit auf das ungeborene Kind und finden unsere innere Ruhe, die wir im Alltag einbauen können.


In diesem Kurs soll Raum für die Schwangeren entstehen, in dem sie aufmerksam und achtsam ihren körperlichen Bedürfnissen folgen können.

Der Kurs in der Marthagemeinde wird von Gigi geleitet:

1. Yogakurs für Schwangere
Start: 8. August 2019
Ende: 26. September 2019

Kurszeit: Donnerstags von 11.45 bis 13 Uhr (8 Termine)
Ort: Meditationsraum der Marthagemeinde, Glogauerstraße 22, 10999 Berlin

 

 

Die Kurse in der Hebammenpraxis werden von Magda geleitet und starten wieder im September, Anmeldungen in Kürze möglich:

2. Yogakurs für Schwangere (Kurs-ID 20180423-1007507 )
Start: 20. Mai 2019
Ende: 22. Juli 2019

(Pfingstmontag und am 17. Juni findet kein Kurs statt.)

Kurszeit: Montags von 18 bis 19.15 Uhr (8 Termine)
Ort: Neuköllner Hebammenpraxis, Hobrechtstraße 5, 12043 Berlin


3. Yogakurs für Schwangere

Start: 21. Mai 2019
Ende: 16. Juli 2019
(Am 18. Juni findet kein Kurs statt.)

Kurszeit: Dienstags von 11.30 bis 12.45 Uhr (8 Termine)
Ort: Neuköllner Hebammenpraxis, Hobrechtstraße 5, 12043 Berlin

 

Die Teilnehmerzahl der Schwangerenkurse ist auf 13 Teilnehmerinnen begrenzt.
Die Kursgebühr für die Präventionskurse beträgt für die 8er-Kurse 100,- Euro.

Die Yogakurse für Schwangere werden von den gesetzlichen Krankenkassen als Präventionskurse bezuschusst.

Hintergrund/Präventionskurse: Nach § 20 Abs. 4 SGB V sind alle gesetzlichen Krankenkassen angehalten, die Kosten für so genannte Präventionsmaßnahmen anteilig zu übernehmen. Die Kostenübernahme erfolgt ohne ärztliche Überweisung. Üblicherweise erstattet Deine Krankenkasse ein bis zwei mal pro Jahr einen Kurs zu max. 80%. Der Betrag wird nach erfolgreicher Teilnahme direkt von der Krankenkasse an dich überwiesen.

Im Herbst 2019 wird Jessica eine Ausbildung zur Schwangeren- und Rückbildungsyogalehrerin anbieten.

Anmeldebögen

Wenn ihr an einem der Kurse teilnehmen wollt, schickt uns bitte den entsprechenden Anmeldebogen ausgefüllt an: hatha[at]yoga-in-neukoelln.de

 

Download
Anmeldung Yoga für Schwangere donnerstags 11.45 Uhr
Anmeldung Yoga für Schwangere donnerstag
Microsoft Word Dokument 16.7 KB